Grundsätze der Datenverarbeitung in der Steuerkanzlei Harteis

Sehr geehrte Mandanten,

Sie sind über einen Link auf diese Seite gekommen, weil Sie sich über unseren Umgang mit (Ihren) personenbezogenen Daten informieren wollen. Um unseren Informationspflichten nach den Art. 12 ff. der EU-Datenschutzgrundverordnung (DSGVO) nachzukommen, stellen wir Ihnen nachfolgend gerne Informationen über die Datenverarbeitung in unserer Kanzlei zur Verfügung.

Wir erheben, verarbeiten und nutzen personenbezogene Daten unter Beachtung der EU-Datenschutzgrundverordnung und dem Bundesdatenschutzgesetz (BDSG) sowie aller weiterer einschlägiger Gesetzte zum Zweck der Steuerberatung und zur Erfüllung unserer vertraglichen und vorvertraglichen Pflichten, die sich aus dem Mandatsverhältnis ergeben.

Die Datenerhebung und Datenverarbeitung ist für die Durchführung unserer Arbeit erforderlich und beruht auf Artikel 6 ff. DSGVO.

Empfänger von erforderlichen, personenbezogenen Daten können Finanzämter, Behörden, Rentenversicherungen, Berufsgenossenschaften und Krankenkassen sowie – bei der Erstellung von Lohnabrechnungen – Ihre Mitarbeiter sein.

Es kann zudem vorkommen, dass wir zur Erfüllung gesetzlicher Pflichten Ihre personenbezogenen Daten verarbeiten. Hierzu zählen z.B. handels- und steuerrechtliche Aufbewahrungsfristen sowie ggf. Auskünfte an Behörden.

Die Daten werden gelöscht, sobald sie für den Zweck ihrer Verarbeitung nicht mehr erforderlich sind und die gesetzliche Aufbewahrungspflicht erloschen ist.

Eine Datenübermittlung in Drittstaaten (Staaten außerhalb der EU und des Europäischen Wirtschaftsraums EWR) findet nicht statt.

Sie können über die unten bekannt gegebenen Kontaktdaten Auskunft über die zu Ihrer Person gespeicherten Daten verlangen (Art. 15 DSGVO). Bei einer Auskunftsanfrage, die nicht schriftlich erfolgt, bitten wir um Verständnis dafür, dass wir dann ggf. Nachweise von Ihnen verlangen, die belegen, dass Sie die Person sind, für die Sie sich ausgeben. Zudem können Sie unter bestimmten Voraussetzungen die Berichtigung und oder die Löschung Ihrer Daten verlangen (Art. 16 und Art. 17 DSGVO). Sie haben das Recht, die Einschränkung der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten zu verlangen (Art. 18 DSGVO). Darüber hinaus haben Sie das Recht auf Herausgabe der von Ihnen bereitgestellten Daten in einem strukturierten, gängigen, maschinenlesbaren Format (Art. 20 DSGVO).

Unsere Kontaktadresse der Steuerkanzlei:

Steuerkanzlei Harteis

Kathrin und Michael Harteis

Zimmererstraße 59

92318 Neumarkt

kanzlei@harteis.de

Unsere Datenschutzbeauftragte erreichen Sie unter:

info@isabellamohr.de

Ihnen steht im Falle von datenschutzrechtlichen Verstößen ein Beschwerderecht bei der Aufsichtsbehörde zu.

Zuständige Aufsichtsbehörde:

Bayerisches Landesamt für Datenschutzaufsicht

Promenade 27

91522 Ansbach

Tel.: 0981 / 531300

E-Mail: poststelle@Ida.bayern.de

Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessen. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.